Löwenberger Land Ost

Am Sonntag, 3.9.2017, trafen sich Annelie und Wolfgang bei Peter in Löwenberg. Angekündigt waren ca. 130, ungescoutete, Kilometer.....letzteres sollte noch für einige Überraschungen sorgen.....aber das konnten wir jetzt noch nicht wissen.
Los ging es pünktlich, um kurz nach 11.00 Uhr, zunächst auf altbekannter Strecke, am Bismarckturm vorbei, über Klein Mutz bis nach Badingen. Dort begaben wir uns auf neues Terrain. Über Mildenberg, Ribbeck und Zabelsdorf ging es nach Tornow, auf kleinen, aber noch asphaltierten, Strässchen. Der Strassenbelag war zwar, stellenweise, etwas uneben, aber immer noch akzeptabel.
Das änderte sich dann hinter Bredereiche schlagartig. War es, anfangs, noch ein normaler Waldweg, fanden wir uns, ein paar Kilometer weiter, in einer Gegend wieder die uns stark an die Lüneburger Heide erinnerte. Wir fuhren ostwärts und fanden ein Terrain vor, welches eigentlich der "Sandbuddelfranktion" vorbehalten ist. Möglichkeiten sich hier entsprechend zu betätigen, gibt es viele und es gibt keine Verbotsschilder, jedenfalls nicht von der Seite, von der wir hereingefahren sind. Nach der Durchfahrung einiger Sandpassagen wurde der Weg immer weniger sichtbar, er verschwand fast im Heidekraut. Danach entschlossen wir uns die kürzeste Strecke zur Landstrasse zu nehmen, unser Bedarf an Sandpassagen, und anderen "ungewöhnlichen" Wegpassagen war gedeckt. Von daher wartet noch ein Gutteil der Offroadstrecke auf die Befahrung......
Wir dagegen bevorzugten Asphalt und nahmen die kürzeste Verbindung nach Templin über die Landstrasse unter die Reifen. In der Pizzeria "Cadillac" stillten wir Hunger & Durst.
Danach machten wir uns auf den Weg nach Liebenwalde, denn von dort aus wollten Annelie und Wolfgang Richtung Berlin und Peter Richtung Löwenberg. Wir bekamen einige Tropfen Regen ab, aber es war nicht so schlimm. Nach der Durchfahrung eines Waldweges kamen wir wieder auf festen Boden und die Tour konnte, ohne Ausfälle, beendet werden.

Fazit: Im Löwenberger Land ist noch eine Menge Potential, sowohl für die On- als auch für die Offroadfraktion.
Es wurden einige kleine Helmkameraschnipsel gedreht. Hier ist der Link zu meinem YouTube-Kanal. Die Videos heissen Löwenberg 1-6


(Tourbericht: Peter S. )